Asturien                                            

san miguel de escalada2

Das Grüne Spanien - Asturien und Umgebung

Die Landschaft Asturien liegt im Norden Spaniens zwischen Atlantik und den Picos de Europa. Sie bietet ein Spanienbild abseits von Klischees. Grün, fruchtbar und abseits der touristischen Hauptrouten ist Asturien sehr ursprünglich geblieben. In der stark gegliederten Küstenlandschaft am Atlantik  befinden sich herrliche Strände, tief eingeschnittene Buchten  und  kunstreiche Städte wie Oviedo und Santander. In den atemberaubenden Gebirgsregionen, die von den Arabern nur sehr oberflächlich beherrscht wurden,  liegen viele Klöster wie Santo Toribio und Orte wie Covadonga, die der Ausgangspunkt der Reconquista waren. Außerdem gibt es in Asturien eine Fülle frühchristlicher Kirchen zu besichtigen und eine viel begangene Nebenroute des Pilgerweges nach Santiago de Compostela führt durch diese Region.


PROGRAMM:*

1. Tag, Donnerstag, 29. August 2019

Anreise nach Oviedo: Abfahrt - Einstiegsstellen Flughafentransfer München (Bus Schwaiger Schönau am Königssee) 09:00 Hallein Pernerinsel - Großer Parkplatz beim Kreisverkehr 09:15 P + R Salzburg Süd/ 09:30 Stadion Klessheim/ 09:40 Burgerking Piding/ 10:05 Schweinbach Landkaufhaus Mayer. Weitere Einstiegsstellen auf der Strecke in Absprache möglich.

Flug München ab 15:50, Bilbao an 18:00. Danach Transfer mit spanischem Reisebus vom Flughafen zum ****Hotel mit eigenem Restaurant in der Innenstadt von Oviedo und Beziehen der Zimmer.


2. Tag, Freitag, 30. August 2019

Besichtigung der mittelalterlichen Altstadt von Oviedo mit der Kathedrale, dem Domschatz und der Camara Santa. Der Domschatz zählt zu den größten seiner Art in Spanien und vermittelt das reiche kulturelle Erbe Asturiens. Am Nachmittag Besichtigung der frühchristlichen Kirche von San Julian de los Prados und der Wallfahrtskirchen am Monte Naranco. Diese Bauten in der Umgebung von Oviedo wurden alle im 9. Jahrhundert errichtet und zählen zu den beeindruckendsten Monumenten frühchristlicher Baukunst in Spanien.


3. Tag, Samstag, 31. August 2019

Fahrt nach Santa Christina de Lena zur präromanischen Kirche. Der Höhepunkt des Tages ist Leon mit seiner Kathedrale, San Isidoro und der Altstadt. Leon liegt am Hauptweg nach Santiago und existierte schon zur Römerzeit. Berühmt wurde die Stadt durch die hier verehrten Reliquien des spanischen Nationalheiligen San Isidoro und die gewaltige gotische Kathedrale mit ihren Glasfenstern Den Abschluss des Tages bildet die Besichtigung von San Miguel de Escalada, einer mozarabischen Kirche in der Umgebung von Leon.


4. Tag, Sonntag, 01. September 2019

Besichtigung der Altstadt von Gijon. Gijon vermittelt den Eindruck einer geschäftigen Kleinstadt mit bedeutenden geschichtlichen Denkmälern. Weiterfahrt zum Cabo Vidio mit seiner kargen Küstenlandschaft. Einer der reizvollsten Küstenorte ist Luarca. Am Nachmittag Fahrt nach Valdedios zum Kloster San Salvador und nach Amandi (San Juan). Beide Orte sind typisch für die ländliche Sakralarchitektur Asturiens.


5. Tag, Montag, 02. September 2019

Fahrt in die Picos de Europa. Dieses gewaltige Hochgebirge ist bis heute sehr dünn besiedelt und wenig bekannt. Hier konnten die Araber aufgrund des rauen Klimas nie richtig Fuss fassen. Gleichzeitig erfolgte von hier die Rückeroberung Spaniens durch die Christen im Mittelalter, die sogenannte Reconquista. Durch die Desfiladero de la Hermida  geht es nach Lebena und zur Kirche von Santo Toribio de Liebana. Mittagspause in Potes. Über Riano durch die Desfiladero de los Beyos nach Oviedo.


6. Tag, Dienstag, 03. September 2019

Von Oviedo nach Cangas de Onis mit der romanischen Brücke und nach Covadonga. Dieser Ort ist der Ausgangspunkt der Reconquista im frühen 8. Jahrhundert unter dem lokalen Fürsten Pelayo. Besichtigung der Cueva Santa (Heilige Höhle); Weiterfahrt zum malerischen Küstenort Llanes (Mittagspause) danach Fahrt durch das Küstenland Asturiens über  Ribadasella nach Villaviciosa. Möglichkeit der Besichtigung einer Cidrekellerei (der Cidre ist das typische Getränk Asturiens, das in hohem Bogen in die Gläser eingeschenkt wird).


7. Tag, Mittwoch, 04. September 2019

Von Oviedo nach Santillana del Mar (Besichtigung der wunderbaren mittelalterlichen Altstadt mit ihren Palästen und Kirchen), Danach Weiterfahrt zum Flughafen nach Bilbao. Rückflug Bilbao ab 18:40, München an 20:45. Anschließend Bustransfer nach Salzburg bzw. Hallein.


*Änderungen vorbehalten


© Andreas Deusch 2018